navigation

Grün - Tour

Sammeltour

• Die Grün-Tour wird wöchentlich durchgeführt – am gleichen Tag wie die Kehricht-Tour, siehe Abfallkalender.

• Ausnahme Altstadt: der Abfuhrtag ist immer der Mittwoch.

Gebühren

• Die Grün-Tour ist kostenlos (über Grundgebühren finanziert).

Zugelassenes Material – was gehört in die Grün-Tour?

Rüstabfälle, Speisereste und Gartenabfälle:
• Essensreste wie Fleisch, Fisch und Brot
• Kaffee- und Teesatz inkl. Filterpapier
• Gartenabfälle
• Blumensträusse, Christbäume und Topfpflanzen
• Obst- und Gemüseabfälle, Eierschalen und Rüstabfälle
• Federn und Haare (von Tieren)
• Kleintiermist
• Backabfälle

Nicht zugelassenes Material

• Plastiksäcke, Abfallbeutel, Kaffeerahmbecher und PET
 • Zigarettenkippen, Steine und Kehricht
• Asche und Glas
• Windeln
• Alufolien, Kaffeekapseln

Bereitstellung

• Das Grüngut ist am Vorabend ab 18.30 Uhr oder am Abfuhrtag bis 6.45 Uhr bereitzustellen.

• Ausnahme Altstadt: am Vorabend verboten, am Abfuhrtag bis 9.00 Uhr.

• Für die Grün-Tour besteht eine Gebinde-Pflicht. Die Materialien sind in grünen Kunststoff-Gebinden (120-, 140-, 240- oder 360-Liter-Gebinde) oder in grünen Kunststoff-Containern (660- bis 770-Liter-Container) bereitzustellen.

• Einzig Äste und Stauden können zusammengebunden werden: Länge maximal 1.5 m, Ast-Durchmesser maximal 8 cm.

• Die Kunststoff-Gebinde bzw. Kunststoff-Container werden erst ab 1/3 Füllung geleert.

• Alle anderen Gebinde wie Zainen, Kübel, Gelten usw. sind nicht zugelassen und werden nicht geleert.

• Die grünen Kunststoff-Container müssen mit Strasse und Hausnummer beschriftet sein.

BITTE BEACHTEN
•  Kompostierbare Grüngutsäcke (Compobag mit Gitternetzmuster) dürfen nur in den zugelassenen Gebinden verwendet werden.
• Nur der Bio Sack (11-Liter-Papiersack) darf an die Strasse gestellt werden. Verkauf im Superblock, Pionierstr. 7 und Werkhof Scheidegg, Scheideggstr. 46. 10 Stück: Fr. 5.–

 

powered by anthrazit