navigation
18. Dez. 2019, 08:22 Uhr
kultur, medienmitteilung

Kunstankäufe 2019 der Stadt Winterthur

Die Stadt Winterthur hat im Jahr 2019 für insgesamt 70 000 Franken Kunstwerke zuhanden der städtischen Kunstsammlung angekauft.

Der Stadt Winterthur standen 2019 für Kunstankäufe rund 70 000 Franken zur Verfügung. Sie erwarb damit Werke von insgesamt vierzehn Kunstschaffenden. Über die Ankäufe für die städtische Kunstsammlung entscheidet jeweils die Kunstkommission, ein zwölfköpfiges Gremium bestehend aus Mitgliedern des Stadtrates und der Stadtverwaltung, Delegierten des Grossen Gemeinderates sowie externen Fachleuten und Kunstschaffenden. Die diesjährigen Ankäufe decken eine breite Palette künstlerischer Medien ab (Malerei, Zeichnung, Druck, Fotografie, Video, Skulptur, Installation) und sind auf der städtischen Webseite einsehbar.

           Städtische Kunstsammlung Die städtische Kunstsammlung umfasst rund 3000 Werke aus Malerei, Skulptur, Druck, Zeichnung, Fotografie, Video und mehr. Die meisten Werke sind in Räumen und Gebäuden der Verwaltung, in Schulhäusern, Alterszentren oder Pflegeheimen ausgestellt. Es sind keine Bewerbungen um einen Ankauf oder Werkauftrag möglich. Zuständig für die Betreuung der städtischen Kunstsammlung ist der Bereich Kultur der Stadt Winterthur

 

   Weitere Informationen zu den Kunstankäufen und zur Kunstkommission finden Sie unter stadt.winterthur.ch/Kunstsammlung
powered by anthrazit