navigation
Thematische Museen, Technische Museen

Dampfzentrum Winterthur

Tauchen Sie in die Industriegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts ein, als die Dampfmaschinen in die Schweizer Unternehmen Einzug nahmen! Lassen Sie sich von zischenden Kolossen und filigranen Konstruktionen faszinieren, welche das Leben, das Arbeiten und die Fortbewegungsmöglichkeiten der Menschen grundlegend veränderten. Die Schau an Dampfmaschinen präsentiert den damaligen Stand der Dampftechnik: von Modell- über Kleinst-Dampfmaschinen und Klein-Dampfturbinen bis hin zu den gewaltigen Dampfmaschinen. Die in Aktion gesetzten Maschinen zeigen, wie die Schweizer-Ingenieurskunst das damalige Energieproblem löste und damit der Schweizer Industrie zum Welterfolg verhalf. Am 16. & 17. Mai 2020 findet das grosse Dampfmaschinenfest statt. Dabei werden Dampfwalzen, Dampfmaschinen, Produktionsanlagen, Modellzüge unter echtem Dampf die rauchende und stampfende Atmosphäre früher Zeiten aufleben lassen.
Anreise
Lagerplatz / ehemaliges Sulzerareal Stadtmitte zu Fuss ab Hauptbahnhof Winterthur 10Min. Bus Nr. 1 ab HB Haltestelle Sulzer oder Loki Veloparkplätze vor der Halle Parkhäuser siehe Plan auf der Webseite
Eintritt
Erwachsene CHF 15.- Kinder 7 - 16 CHF 7.- Kinder unter 7 Gratis
Museumstag
16. Mai 2020 17. Mai 2020 jeweils von 10:00 - 17:00
Industriekultur am Dampfmaschinenfest
Erleben Sie Echtdampfbetrieb und Führungen durch diese einzigartige Sammlung. Zum ersten mal wieder in Betrieb die neu restaurierte ETH-Maschine. unsere kleinen Besucher können mit der Dampfmodellbahn, dem Dampftraktor oder in der Dampfschaukel das Gelände erkunden.
Tageskarte Erwachsene 15.00 Kinder 7 - 16 Jahre 8.00 Kinder unter 7 Jahren gratis Familien 40.00
Adresse
Lagerplatz 27, 8400 Winterthur
E-Mail-Adresse: info@dampfzentrum.ch
Öffnungszeiten
Individuelle Führungen für Gruppen auf Voranmeldung. Öffentliche Führungen Jeden 2. Samstag im Monat 10.00 und 11.30 Uhr
Attribute
rollstuhlgängig
starstarstarstarstar
Veranstaltungen an diesem Ort
Datenquelle: VMS/ICOM Verband der Museen der Schweiz
powered by anthrazit