navigation
25.04.2019 07:46

61 Lichtkugeln erhellen den Eulachpark

Foto Beat Frischknecht



Die Sanierung des Lichtspiels im Eulachpark ist abgeschlossen. Die 61 Lichtkugeln befinden sich im südlichen Parkteil bei den Sitzgelegenheiten zwischen den Bäumen. Mit unterschiedlichen Lichtstimmungen für alle vier Jahreszeiten und spezielle Anlässe erregt die ästhetische Beleuchtung Aufmerksamkeit und lädt zum Verweilen ein.

Das Lichtspiel im Eulachpark ist eine einzigartige Parkbeleuchtung. Sie schenkt umweltspezifischen und sicherheitstechnischen Grundsätzen besondere Beachtung. Das Beleuchtungskonzept für den Eulachpark wurde im Rahmen des Konzepts «Stadtlicht Winterthur» durch die St. Galler Firma Art Light GmbH erstellt. Die Installation des Lichtspiels erfolgte im Jahr 2008. Durch Witterungseinflüsse erhöhte sich der Wartungsaufwand mit den Jahren stark. Daher wurde das Lichtspiel vollumfänglich erneuert. Die Sanierung kostete 90 000 Franken. Mit der Instandsetzung des Lichtspiels sind nach dreijähriger Unterbruchszeit wieder alle Beleuchtungselemente funktionsfähig und erhöhen die Attraktivität des Parks zusätzlich.

Die in zwei verschiedenen Grössen montierten 61 Kunststoffkugeln des Lichtspiels enthalten LED-Leuchtmittel. Durch den Einsatz dieser LEDs wird ein flexibler, programmierbarer Farbwechsel der Kugeln ermöglicht. In diesem Sinne können verschiedene ein- oder mehrfarbige Lichtszenarien geschaffen werden. Mittlerweile ist der Eulachpark der grösste Park Winterthurs. Der moderne Park bietet viel Raum für Spiel, Bewegung, Spaziergänge, Picknicks und Ruhe.
powered by anthrazit