navigation
11.04.2019 08:34

Verbesserungen des städtischen Angebotes Alterspsychiatrie

Die Betreuung älterer Menschen mit einer psychischen Krankheit wird durch ein Angebot von Alter und Pflege bereits heute gewährleistet. Der Stadtrat hat nun einen Projektierungskredit von 200 000 Franken gesprochen, damit das Angebot verbessert und zeitgemäss gestaltet werden kann. Im Alterszentrum Rosental sind Räumlichkeiten mit Garten für die Abteilung Alterspsychiatrie geplant.

Die Stadt Winterthur ist gesetzlich verpflichtet, die Pflegeversorgung im Langzeitbereich auch für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen sicherzustellen. Die geschützte alterspsychiatrische Wohngruppe im Alterszentrum Rosental schliesst eine wesentliche Angebotslücke auf dem Platz Winterthur. Das bestehende Angebot soll verbessert und die Räumlichkeiten den heutigen Bedürfnissen angepasst werden.

Umbau im Erdgeschoss schafft neue Möglichkeiten

Eine Machbarkeitsstudie zeigte, dass mit einigen baulichen Veränderungen im Erdgeschoss und einer neuen Gestaltung des Aussenbereichs geeignete Räume für die alterspsychiatrische Wohngruppe geschaffen werden können. Der Projektierungskredit beträgt 200 000 Franken. Die Grobkostenschätzung für den Umbau beläuft sich auf rund 1.9 Millionen Franken (gebundene Ausgaben).

Für die Bewohnenden des Alterszentrums Rosental ändert sich bis auf Weiteres nichts. Die Realisierung des Umbaus dürfte frühestens im Sommer 2020 starten und wird sorgfältig auf den Betrieb abgestimmt werden.
powered by anthrazit