navigation
erledigt
 Stadtmelder  02.10.2019

Mit dem Velo von der Rundstrasse in die Lindstrasse links abbiegen: Zauberei, resp. unklar und teilw

Rubrik: Schwachstellenanalyse Fuss- und Veloverkehr
Beschreibung
Beim Linksabbiegen von der Rundstrasse in die Lindstrasse mit dem Velo müsste man gleichzeitig viermal nach links und/oder rechts schauen können:
1. Fussgänger auf der Lindstrasse stadteinwärts beachten,
2. Velofahrer auf der Lindstrasse, Velospur stadteinwärts beachten,
3. Motorisierten Verkehr auf der Lindstrasse stadteinwärts und stadtauswärts beachten,
4. Velofahrer auf der Lindstrasse, Velospur stadtauswärts beachten.

Bei starkem Verkehrsaufkommen wird das Linksabbiegen mit dem Velo aus der Rundstrasse in die Lindstrasse zum lebensgefährlichen Unterfangen - und wie gelangt man denn eigentlich legal mit dem Velo in die Velospur der Lindstrasse stadtauswärts!? Dort befindet sich nämlich ein durchgezogener weisser Balken (=Stop für Velofahrende aus der Lindstrasse in die Rundstrasse).
Adresse
Lindstrasse 18, 8400 Winterthur

Antwort
2. Okt. 2019, 09:57 Uhr
Guten Tag
Besten Dank für Ihre Mithilfe. Die Schwachstelle wird im Projekt überprüft.

PS: Bis Ende Jahr besteht die Möglichkeit über den Stadtmelder Schwachstellen für den Fuss- und Veloverkehr zu melden.

Bei Rückfragen dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Freundliche Grüsse

Stefan Hug
Projektleiter


Stadt Winterthur
Departement Bau
Tiefbauamt
Verkehr
Pionierstrasse 7
8403 Winterthur

Telefon 052 267 54 94
 www.stadt.winterthur.ch/tiefbauamt

powered by anthrazit