navigation
erledigt
 Stadtmelder  28.11.2019

Fehlende Velostreifen und Querungshilfe

Rubrik: Schwachstellenanalyse Fuss- und Veloverkehr
Beschreibung
Auf diesem Abschnitt der Schaffhauserstrasse zwischen den Einmündungen der Lind- und Neuwiesenstrasse fehlt ein Velostreifen. An dieser Stelle ist dies besonders ärgerlich: Der Verkehr staut sich wegen dem Lichtsignal beim Lindspitz und dem Bahnübergang. Mit dem Velo wird dann oft aufs Trottoir ausgewichen.

Bei den Fussgängerstreifen fehlen auch hier die Mittelinseln. Der Fussgängerstreifen zwischen den Einmündungen der Eck- und Tödistrasse liegt ausserdem an einem Ort, wo niemand die Strasse quert. Notwendig hingegen wäre eine Querungshilfe, die auch von Velos genutzt werden kann, auf der Höhe des Bahnübergangs. Die Kies- und Juchstrasse bilden eine viel genutzte Veloverbindung in Ost-Westrichtung.
Adresse
Schaffhauserstrasse 32, 8400 Winterthur

Antwort
28. Nov. 2019, 17:17 Uhr
Guten Abend
Besten Dank für Ihre Mithilfe. Die Schwachstelle wird im Projekt überprüft.

PS: Bis Ende Jahr besteht die Möglichkeit über den Stadtmelder Schwachstellen für den Fuss- und Veloverkehr zu melden.

Bei Rückfragen dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Freundliche Grüsse

Stefan Hug
Projektleiter


Stadt Winterthur
Departement Bau
Tiefbauamt
Verkehr
Pionierstrasse 7
8403 Winterthur

Telefon 052 267 54 94
 www.stadt.winterthur.ch/tiefbauamt

powered by anthrazit