navigation

Schwarzspecht

Schwarzspecht
Kennzeichen
Grösse 40-46 cm, Gewicht 300-350 Gramm. Gefieder schwarz, Schnabel hell, Männchen mit rotem Scheitel, Weibchen mit rotem Nackenfleck.

Anwesenheit
Ganzjährig anwesend. Das Revier eines Schwarzspechtpaares umfasst ein bis zwei Quadratkilometer. Grösste Spechtart Europas.

Brut
1 Jahresbrut mit 4–6 Eiern. Brütet in selbst angelegten, zirka 50 cm tiefen Baumhöhlen. Bevorzugt weitläufige Wälder mit alten, starken Bäumen, um darin in zwei bis vier Wochen die Bruthöhle zu zimmern.

Nahrung
Holz bewohnende Insekten und deren Larven. Sucht Futter an Stämmen und unter Rinden.

Lebensräume
Ausgedehnte Wälder mit über hundert Jahre alten Bäumen. Reviergrösse ca. 1-2 Quadratkilometer

Laute
Ruffreudig mit einer ganzen Reihe von Lautäusserungen, die weit herum hörbar sind. Beispiele: lautes klikliklikli; wimmerndes klüe.
Adresse
Schwarzspecht (Dryocopus martius)
powered by anthrazit